植物学雑誌
Online ISSN : 2185-3835
Print ISSN : 0006-808X
ISSN-L : 0006-808X
苔類數種ノ性染色體 VI
辰野 誠次
著者情報
ジャーナル フリー

1937 年 51 巻 610 号 p. 812-819

詳細
抄録

1. Über die Geschlechtschromosomen bei Frullania dilatata hat schon LORBEER (1934) berichtet. Er wandte dafür beim Weibchen die Bezeichnungen M1 und M2, beim Männchen M3 an. Er stelite weder Form- noch Größenun-terschied zwischen den 3 Chromosomen fest. Ich möchte hingegen hier als X1, X2 beim Weibchen und Y beim Männchen bezeichnen, weil ich Unterschiede bezüglich der Größe und der Form zwischen den 3 Chromosomen beobachtet habe. Das X1- und das Y-Chromosom sind nahezu gleich; beide sind J-förmig und haben zwei Einschnürungen. Das X2-Chromosom ist V-förmig mit einer Einschnürung und kleiner als die beiden anderen.
2. Bei Frullania viridis und Frullania yakushimensis konnte ich Geschlechtschromosomen finden. Sie sind denen der Frullania dilatata sehr ähnlich. Die beiden Arten haben folgende Chromosomenformeln:
_??_ _??_
Frullania viridis 9=7+X1+X2; 8=7+Y
Frullania yakushimensis 9=7+X1+X2; 8=7+Y
3. Auch bei Riccardia pellioides ließen sich die Geschlechtschromosomen erstmalig beobachten. Es ergab sich folgende Chromosomenformel:
_??_ _??_
Riccardia pellioides 10=9+X 10=9+Y

著者関連情報
© 公益社団法人 日本植物学会
前の記事
feedback
Top