ドイツ文学
Online ISSN : 2433-1511
論文
現代ドイツ語の接尾辞使用とテキストジャンル
形容詞をつくる接尾辞を例として
今道 晴彦
著者情報
ジャーナル フリー

2020 年 160 巻 p. 220-237

詳細
抄録

  Ziel der vorliegenden Arbeit ist eine Analyse der Produktivität adjektivbildender Suffixe im gegenwärtigen Deutschen sowie deren Beziehung zu Textsorten aus der korpuslinguistischen Perspektive. Dabei wird versucht, Antwort auf die folgenden drei Forschungsfragen zu finden:
(1) Wie zeichnet sich die Produktivität der adjektivbildender Suffixe aus?
(2) Lässt sich bezüglich der Produktivität der Suffixe eine Differenz zwischen den verschiedenen Textsorten beobachten?
(3) Welche Eigenschaften lassen sich in denjenigen Suffixen beobachten, die einen Unterschied zwischen den Textsorten aufweisen?
  Hinsichtlich (1) ergibt sich Baayen & Lieber (1991) und Baayen (1993) zufolge, dass die Suffixe je nach Grad ihrer potenziellen Produktivität in vier Ebenen zu klassifizieren sind, wobei die Produktivität bei Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache (2019) als überbewertet aufzufassen ist.
  Bezüglich (2) erweist sich, dass –abel, –är, –haft, –los und –voll insobesondere in wissenschaftlichen Texten, –isch und –mäßig dagegen in Untertiteln von Filmen Verwendung finden.
  Bei (3) lässt sich beobachten, dass sich Suffixe wie –haft in wissenschaftlichen Texten mit verschiedenen Morphemen verbinden, Suffixe wie –mäßig dagegen in Untertiteln von Filmen als Intensifier produktiv Anwendung finden.
  Es wird zudem Hinweis darauf gegeben, dass sich mittels der korpuslinguistischen Analyse ein kritischer Blick auf die bisherige Beschreibung hinsichtlich der Produktivität der betreffenden Wörterbücher eröffnet.

著者関連情報
© 2020 日本独文学会
前の記事 次の記事
feedback
Top